direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr.-Ing. Anselm Goertz

Lupe

Kontakt

E-Mail: anselm.goertz AT t-online.de
Telefon: +49 30 - 314 22236
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Lehrveranstaltungen

  • Beschallungstechnik

Lebenslauf

16.06.1962
geboren in Millingen (Rees)
1981 - 90
Studium der Elektrotechnik (Fachrichtung Allgemeine Elektrotechnik) an der RWTH Aachen
1985 – 89
Studentischer Mitarbeiter am Institut für Technische Akustik der RWTH Aachen.
Arbeitsgebiete: Entwicklung von AD- und DA-Umsetzern für die Audiotechnik und Messtechnik sowie Entwicklung eines 3-Wege-Dodekaeder-Lautsprechers für raumakustische Messungen
1991 - 92
Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Technische Akustik der RWTH Aachen.
Arbeitsgebiete: Entwicklung von messtechnischer PC Software für die Audiotechnik und Akustik
1992 - 97
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technische Akustik der RWTH Aachen.
Arbeitsgebiete: Beschallungstechnik und digitale Signalverarbeitung sowie Lehrveranstaltungen und Praktika zur Technischen Akustik
1996
Promotion an der RWTH Aachen im Institut für Technische Akustik bei Prof. Kuttruff zum Thema: Einsatz von Digitalfiltern zur Vermeidung der akustischen Rückkopplung in Beschallungsanlagen
seit 1993
Freier Mitarbeiter im Musik Media Verlag für die Fachzeitschriften Production Partner, Professional System, Sound & Recording, System Haus, Keyboards
Tätigkeitsgebiete: Test und Beurteilung professioneller Audiogeräte und Beschallungsanlagen, digitale Signalverarbeitung, Raumakustik und Beschallungstechnik
1997
Gründung der Firma Audio & Acoustics Consulting (AAC) Aachen mit den Arbeitsschwerpunkten:
Entwicklung, Messtechnik, Projektierung und Training für die Akustik und die professionelle Audiotechnik
1997 -2001
Lehrauftrag für Akustik-Design an der Hochschule für Kunst und Design Halle
Mitbegründer des Aufbaustudienganges „Multisensuelles Design“
seit 1997
Entwicklung und Vertrieb des Audio-Meßsystems „Monkey-Forest“ und des FIR-Controllers „HUGO“ in Zusammenarbeit mit Dr. Swen Müller
seit 2005
Feste Arbeitsgemeinschaft der Firmen AAC und TAC für die Projektierung der Raumakustik und Beschallungstechnik bei Großprojekten wie Stadien, Bahnhöfen, Flughäfen, Kraftwerken, Straßentunneln, etc.
Referenzprojekte: Olympiastadion Berlin, Olympiastadion Moskau, Hauptbahnhöfe Essen, Hagen, Bochum, Köln, Köln-Flughafen, Düsseldorf, Beschallungsanlage Weltjugendtag, Köln 2005, Hauptversammlungen von RWE, Deutsche Bank, Metro, Bayer, BEWAG, HEW, Vattenfall, CHIO Aachen 2000-2007, Mayday 1997 bis 2006 und VooV 2003-2007
seit 2007
Mitbegründer der Firma Four-Audio GmbH & Co KG für die Entwicklung und den Vertrieb von Audiomesstechnik und digitalen Lautsprecher-Controllern

|

 

Publikationen

  • Goertz A, Leckschat D (1990) Entzerrung von Lautsprechern mit einem Signalprozessorsystem in Echtzeit. Fortschritte der Akustik, DAGA 1990
  • Goertz A, Leckschat D (1990) Digitale Lautsprecherentzerrung. 16. Tonmeistertagung, Karlsruhe
  • Goertz A, Leckschat D, Klippel W (1991) Nichtlineare Entzerrung von Lautsprechern in Echtzeit mit einem Signalprozessor. Fortschritte der Akustik, DAGA 1991
  • Goertz A (1992) Vergleich verschiedener Verfahren zur digitalen Lautsprecherentzerrung. Fortschritte der Akustik, DAGA 1992
  • Goertz A (1992) Messung der Schleifenverstärkung von Beschallungsanlagen. Fortschritte der Akustik, DAGA 1992
  • Goertz A (1992) Rückkopplungsunterdrückung in Beschallungsanlagen mit automatisch optimierenden Digitalfilter. 17. Tonmeistertagung, Karlsruhe
  • Goertz A (1993) Einsatz von Digitalfiltern zur Unterdrückung von Rückkopplungen. Fortschritte der Akustik, DAGA 1993
  • Goertz A (1994) Erprobung verschiedener Digitalfilter zur Unterdrückung der akustischen Rückkopplung in Beschallungsanlagen. Fortschritte der Akustik, DAGA 1994
  • Goertz A (1994) Ein adaptives Subtraktionsfilter zur Unterdrückung von Rückkopplung in Beschallungsanlagen. 18. Tonmeistertagung, Karlsruhe    
  • Goertz A, Müller S (1995) Einsatz digitaler Limiter in Beschallungsanlagen. Fortschritte der Akustik, DAGA 1995
  • Goertz A (1995) An adaptive subtraction filter for feedback cancellation in PA systems. Proceedings of the 15th International Congress on Acoustics
  • Goertz A (1996) Einsatz von digitalen Filtern zur Vermeidung der akustischen Rückkopplung. Fortschritte der Akustik, DAGA 1996
  • Pflaum KH, Goertz A (1996) Optimierung der Übertragungsfunktion für Lautsprechersysteme durch Berücksichtigung psychoakustischer Effekte. Fortschritte der Akustik, DAGA 1996
  • Goertz A, Müller S, Kleber J, Sapp M, Bormann R (1996) Entwicklung und Aufbau eines digitalen 4-Wege Controllers. 19. Tonmeistertagung, Karlsruhe
  • Goertz A, Müller S, Kleber J (1996) Entwicklungsgeschichte der digitalen Controller für Lautsprechersysteme. Fortschritte der Akustik, DAGA 1997
  • Müller S, Goertz A (1997) Optimierung digitaler Peaklimiter. Fortschritte der Akustik, DAGA 1997
  • Goertz A, Piontek M, Löhr M (1998) Projektierung, Installation und Inbetriebnahme der Beschallungsanlage im Moskauer Luzhniki Stadion. Fortschritte der Akustik, DAGA 1998
  • Goertz A, Laws M (1998) Meßtechnische Kriterien zur Beurteilung von PA-Lautsprechern und deren Bedeutung für die klanglichen Qualitäten. 20. Tonmeistertagung, Karlsruhe
  • Goertz A (1999) Meßverfahren zur Beurteilung von Beschallungsanlagen und deren Komponenten insbesondere bei Lautsprechern und Endstufen. Cavis Congress, Frankfurt
  • Goertz A (2000) Die meßtechnische Erfassung von Qualitätskriterien bei Leistungsverstärkern im Zusammenhang mit den klanglichen Eigenschaften der Geräte. Fortschritte der Akustik, DAGA 2000
  • Goertz A, Kiefer P, Luckner P (2000) Vorstellung des Modellversuches zum Thema „Multisensuelles Design“ an der Hochschule für Kunst und Design Halle. Fortschritte der Akustik, DAGA 2000
  • Goertz A, Laws M (2000) Vergleich meßtechnischer Ergebnisse und Hörversuche bei Leistungsverstärkern im Grenzlastbereich. 21. Tonmeistertagung, Hannover
  • Goertz A (2001) Theoretische Grundlagen zur Anwendung von Line-Arrays in der modernen Beschallungstechnik. Fortschritte der Akustik, DAGA 2001
  • Goertz A (2001) Die praktische Anwendung von Line-Arrays in der Beschallungstechnik und ihre Berücksichtigung in Simulationsprogrammen. Fortschritte der Akustik, DAGA 2001
  • Goertz A, Wolff M (2001) Neue Methoden zur Anpassung von Studiomonitoren an die Raumakustik mit Hilfe digitaler Filterkonzepte Teil 1 von 2. Fortschritte der Akustik, DAGA 2002
  • Goertz A, Wolff M (2002) Neue Methoden zur Anpassung von Studiomonitoren an die Raumakustik mit Hilfe digitaler Filterkonzepte Teil 2 von 2. Fortschritte der Akustik, DAGA 2002
  • Goertz A (2002) Theoretische Grundlagen und die praktische Anwendung von Line-Arrays in der Beschallungstechnik und ihre Berücksichtigung in Simulationsprogrammen. CAVIS Kongress, Frankfurt
  • Goertz A, Wolff M, Naumann L (2001) Optimierung der Wiedergabe von Surround Lautsprecheranordnungen in Tonstudios und Abhörräumen. 22. Tonmeistertagung, Hannover
  • Goertz A (2001) Simulation und Auralisation angewandt in der alltäglichen Praxis zur Planung der Raumakustik und von Beschallungsanlagen. Fortschritte der Akustik, DAGA 2003 und CAVIS Kongress, Frankfurt
  • Goertz A, Wolff M (2003) Praktische Erfahrungen mit Bassarrays und deren Optimierungen zum Einsatz in Surround Sound Studios. Fortschritte der Akustik, DAGA 2003
  • Goertz A (2004) Calculation of Sound Level Distribution and relevant Values for Sound Immission with the Help of Computer Simulation taking a large Sports Stadium as an Example. Fortschritte der Akustik, CFA/DAGA 2004
  • Goertz A (2004) Berechnung der Schallpegelverteilung und der für die Schallimmission relevanten Werte mit Hilfe von Computersimulationen am Beispiel eines großen Stadions. CAVIS Kongress, Frankfurt
  • Goertz A, Bangert C, Feistel S, Ahnert W (2004) Einmessung und Inbetriebnahme der Beschallungsanlage für Sprache und Musik im Berliner Olympiastadion. 23. Tonmeistertagung, Leipzig
  • Goertz A, Bangert C, Krahl A, Nijssen (2005) Planungen und Simulationen für eine Notfalldurchsageanlage in einer großen und besonders komplexen Industrieanlage. Fortschritte der Akustik, DAGA 2005
  • Goertz A (2005) Einmessung und Inbetriebnahme der Beschallungsanlage für Sprache und Musik im Berliner Olympiastadion. CAVIS Kongress, Frankfurt
  • Goertz A, Bangert C, Maskarski M, Schulze T (2006) Planung und Inbetriebnahme der Beschallungsanlage für die Papstmesse zum Weltjugendtag auf dem Marienfeld bei Köln am 21. August 2005. Fortschritte der Akustik, DAGA 2006 und Pro light&sound Mediasystems Congress, Frankfurt
  • Goertz A, Bangert C, Makarski M (2006) Vergleich der messtechnischen Parameter von Studiomonitoren mit den Bewertungen bei Hörtests. 24. Tonmeistertagung, Leipzig
  • Makarski M, Goertz A (2006) Können binaurale Messungen den Klangunterschied zwischen Studiomonitoren quantitativ erfassen? 24. Tonmeistertagung, Leipzig
  • Goertz A, Makarski M, Moldrzyk C, Weinzierl S (2007) Entwicklung eines achtkanaligen Lautsprechermoduls für die Wellenfeldsynthese. Fortschritte der Akustik, DAGA 2007
  • Goertz A, Makarski M, Moldrzyk C, Feistel S, Ahnert W, Weinzierl S (2007) Wellenfeldsynthese für einen großen Hörsaal. Fortschritte der Akustik, DAGA 2007 und Pro light&sound Mediasystems Congress, Frankfurt
  • Goertz A (2008) Elektroakustik II: Lautsprecher. In: Weinzierl S (Hrsg) Handbuch der Audiotechnik, Springer Verlag, in print
  • Ahnert W, Goertz A (2008) Beschallungstechnik. In: Weinzierl S (Hrsg) Handbuch der Audiotechnik, Springer Verlag, in print

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe