TU Berlin

Audio Communication GroupMethoden musikalischer Analyse

Logo Fachgebiet Audiokommunikation

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Methoden musikalischer Analyse

Inhalt: Das Seminar gibt einen ersten Einblick in die musiktheoretischen Teildisziplinen Melodie-, Kontrapunkt- und Harmonielehre; neben historischen Satzlehren kommen auch musikanalytische Ansätze des 20. und 21. Jahrhunderts zur Sprache. 

Die Themen:

Modale Melodik: Modus, Klauselstruktur, Tonraumdramaturgie, Kontur, Motivik, Centonisation, Wort-Ton-Verhältnis (Agostini 1994)

Aspekte tonaler Melodik: Motivik und syntaktische Typen (Marx 1837; Schönberg 1967; Caplin 1998)

Lineare Mehrstimmigkeit: Gattungskontrapunkt (Fux 1742), Kontrapunkt des 16. Jahrhunderts (Daniel 2002), Historische Satzmodelle (Gjerdingen 2006), Pitch-Class Counterpoint (Benjamin 1981), Schichtenlehre (Cadwallader 2007)

Harmonik: Generalbaß (Heinichen 1728; Bach 1753/62), Fundamenttheorie (Rameau 1722, 1726), Stufentheorie (Weber 1817–21; Sechter 1853/54; Gauldin 2004), Funktionstheorie (Riemann 1887; de la Motte 2007; Cohn 1998), Diatonic Theory (Johnson 2003)

Funktionale Differenzierung der Vertikale: Textur (Berry 1976)

 

 

Zeitraum und Ort

Zeitraum: 18.04.2014 - 18.07.2014

Wochentag / Zeit: Freitag, 12-14 Uhr

Raum: H 3001

Dozenten und Tutoren

Dozent: O. Schwab-Felisch

Weitere Informationen

Veranstaltungstyp: Seminar

Umfang: 2 SWS

Veranstaltungsnummer: 3135 L 779 SE

Bemerkungen: Module: MA-AKT 1b, 1c, 22, 24, BA-KulT Wahlbereich

Seminarmaterialienhttp://www2.ak.tu-berlin.de/~oschwab/2014/

Material

Übung

Inhalt:

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe