TU Berlin

Audio Communication GroupAudiovisuelle Wahrnehmung: Bimodale Phänomene in der Medienrezeption

Logo Fachgebiet Audiokommunikation

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Audiovisuelle Wahrnehmung: Aspekte bimodaler Wahrnehmung in der Medienrezeption

Inhalt: Mit zunehmender Medienkonvengenz und der fortschreitenden Verschmelzung von auditiven und audiovisuellen Medien gewinnen Fragen der bimodalen Wahrnehmung an Bedeutung. Dazu gehören unter anderem Aspekte wie Synchronität, Lokalisation, Präsenz oder Tonqualität. Ausgewählte Untersuchungen werden inhaltlich und methodisch besprochen und eigene Experimente durchgeführt.

Bemerkung:
Medienkommunikation u. -technolgie MA -  Pflichtfach
Kommunikationswissenschaft M -  Pflichtfach  

Zeitraum und Ort

Zeitraum: 25.04.2007 - 18.07.2007
Wochentag / Zeit: Mi. 12:00-14:00 Uhr
Raum: E-N 324

Dozenten und Tutoren

Weitere Informationen

Veranstaltungstyp: Seminar
Umfang: 2 SWS
Angebot im:
Voraussetzung: Haupstudium. Aktive Mitwirkung erwünscht.
Veranstaltungsnummer: 0135 L 327

Literaturliste

 

Die mit PDF bezeichneten Texte stehen online als ZIP-Datei zur Verfügung
(Password wird im Seminar bekanntgegeben):

 

Papers (7.9 MB)


Semesterplan

 

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe