TU Berlin

Fachgebiet AudiokommunikationFaktorenanalyse und Strukturgleichungsmodellierung 2022

Logo Fachgebiet Audiokommunikation

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Faktorenanalyse und Strukturgleichungsmodellierung 2022

Eine Einführung in die latente Variablenanalyse unter Verwendung von Jamovi und R-lavaan.

Dr. Steffen Lepa

10. – 12. Oktober 2022, jeweils 10-12h und 13-16h
(in Präsenz unter Beachtung etwaiger zu diesem Zeitpunkt gültiger Corona-Schutzvorschriften der TU Berlin)

Raum H 3001, Hauptgebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135

In sozialwissenschaftlichen Forschungsprojekten mit musik- oder akustikbezogenen Fragestellungen werden Menschen im Rahmen von Experimenten oder Befragungen zu ihren eigenen Beobachtern, die dann Fragebögen ausfüllen. Dabei entstehen vielfach Messungen, die mit zufälligen oder systematischen Fehlern behaftet sind. Dies kann besonders bei kleinen Stichproben und komplexen theoretischen Modellen schnell zu Problemen führen. Die Strukturgleichungsmodellierung bietet ein probates und in Psychologie und Soziologie inzwischen weit verbreitetes einfaches statistisches Verfahren, entstehende Messfehler zu schätzen und aus Konstruktvariablen herauszurechnen, Befragungsinstrumente dadurch zu optimieren und auch sehr komplexe Modellvorstellungen zu testen, welche weit über die Standardverfahren statistischer Softwarepakete hinausgehen. Das Blockseminar bietet eine einfache Einführung in die Möglichkeiten der Strukturgleichungsmodellierung in Jamovi und R, dies geschieht anhand zahlreicher Beispiele aus Musik- und Akustikforschung, behandelte Themen sind:

  • Pfadanalyse
  • Mediationsanalyse
  • Explorative Faktorenanalyse
  • Konfirmatorische Faktorenanalyse
  • Strukturgleichungsmodelle (Multiple Regression / Varianzanalyse)
  • Invarianztests (z.B. für die Evaluation von Sprachversionen von Fragebögen)
  • Faktorenanalyse und Strukturgleichungsmodelle für Längsschnittdaten
  • Datenbasierte Entwicklung und Optimierung von Messmodellen / Inventaren

Der Kurs kombiniert theoretische (vormittags) und praktische Anteile (nachmittags). Zur Teilnahme werden basale Grundlagenkenntnisse der Statistik (Signifikanztest, Regressionsanalyse) und ein eigener Notebookcomputer (aktuelles Windows, MacOS oder Linux) benötigt. Für die Übungen werden Beispieldatensätze zur Verfügung gestellt, es kann aber auch mit eigenen Daten gerechnet werden. Externe Teilnehmer*innen bekommen ein Teilnahmezertifikat und Studierende der TU Berlin können sich die Veranstaltung im wahlfreien Bereich anrechnen lassen.

Wegen begrenzter Raumkapazitäten bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 1. August 2022 via Email an
Sie erhalten Anfang September dann eine finale Teilnahmezusage.

Das Weiterbildungsseminar ist kostenlos für Angehörige (Mitarbeiter, Studierende, Doktorand*innen) der TU Berlin, von externen Teilnehmer*innen erheben wir einen Unkostenbeitrag von 600 EUR (reduziert auf 300 EUR für Studierende und Doktorand*innen anderer Universitäten).

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe