direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Analyse elektroakustischer und neuer elektronischer Musik

Inhalt: Analyse von Musik bedeutet, die Klangelemente einzelner Kompositionen zu separieren, sie hinsichtlich ihrer Zusammenhänge und Wechselwirkungen zu untersuchen und in Beziehung zur spezifischen Fragestellung und/oder Kontexten zu interpretieren. Analyse elektroakustische und elektronische Musik bedeutet dasselbe; Gegenstand und Analysewerkzeuge sind im Vergleich zu rein akustischer Musik jedoch spezifisch. Dies wird im Seminar thematisiert und zugleich an mehreren Beispielen die musikalische Vielfalt und stilistische Bandbreite von elektronischer Musik und ihrer spezifischen Klangmitteln analysiert.

Das Seminar stellt die Fortsetzung des Seminars vom WS 19/20 dar. Neue TeilnehmerInnen sind willkommen. Momentan ist noch unklar, ob das Seminar im Präsenzbetrieb stattfinden kann. Bitte melden Sie sich per e-mail oder über ISIS an.

Veranstaltungsdetails:

Veranstaltungsdetails
Wochentage/Zeiten:
Dienstag 14–16 Uhr
Zeitraum:
10.11.2020–23.02.2021
Raum:
H 3001
Dozent:
PD Dr. Martha Brech
Veranstaltungstyp:
Seminar
Veranstaltungsnummer:
3135 L 349
Module:
MSc-AKT 1-3, BA-KulT IS 4, BA-KulT IS 5
Prüfung:
Angebot:
Im Wintersemester 2020/21
Umfang:
2 SWS
ISIS-Anmeldung erforderlich:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.