direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Vortrag – Interpretation – Performance Zur Theorie der musikalischen Aufführung im 18.–21. Jahrhundert

Inhalt: Kehrseite der Herausbildung eines Repertoires an ‚Meisterwerken’, die im Rahmen eines Klassikbetriebes wieder und wieder aufgeführt werden, war ein sich mehrfach wandelnder Begriff der musikalischen Aufführung. In der Vorlesung, die zugleich als Lektüreseminar gedacht ist, sollen bedeutende Stationen der Aufführungstheorie von der Theorie der Schönen Künste über E. T. A. Hoffmann und G. W. F. Hegel, Richard Wagner und Franz Liszt, Igor Strawinsky und Theodor W. Adorno bis hin zu aktuellen Performancetheorien beleuchtet werden.

Veranstaltungsdetails:

Veranstaltungsdetails
Wochentag/Zeit:
Mittwoch 12 - 14 Uhr
Zeitraum:
26.10.2016 - 15.02.2017
Raum:
H 3001
Dozent:
Prof. Dr. H. von Loesch
Veranstaltungstyp:
Vorlesung/Seminar
Veranstaltungsnummer:
3135 L 789
Module:
Prüfung:
 
Angebot:
Umfang:
2 SWS
ISIS-Anmeldung erforderlich:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.