direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten

Inhalt: Wissenschafts- und erkenntnistheoretische Grundlagen, Publikationstypen, Literaturrecherche, -verwaltung und Referenzierung, wissenschaftliches Schreiben

Zeitraum und Ort

Zeitraum: 27.10.2010 - 16.02.2011

Wochentag / Zeit: Donnerstag 14-16 Uhr
Raum: H 3001

Dozenten und Tutoren

Dozenten:

Dr. Martha Brech
Dr. Steffen Lepa
Alexander Lindau
Dr. Hans-Joachim Maempel
Oliver Schwab-Felisch
Volker Straebel

Prof. Dr. Stefan Weinzierl

Weitere Informationen

Veranstaltungstyp: Seminar
Umfang: 2 SWS, Modul MA-AKT 1a/b/c
Angebot: Im Wintersemester
Veranstaltungsnummer: 0135 L 111

 

Termine und Inhalte

Termine und Inhalte
Termin
Thema
Dozenten
Literatur
27.10.
Einführung in die Wissenschaftstheorie

Audiokommunikation im Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen
Weinzierl
Lepa
[1:K2], [3]
03.11.
Erkenntnisstrategien I: Theorien
Weinzierl
Brech
[1:K5]
10.11.
Erkenntnisstrategien II: Empirie
Lepa
Maempel
[1:K4]
17.11.
Erkenntnisstrategien III: Hermeneutik
Schwab-Felisch
Straebel
[4],[5],[6]
24.11.
Literatur I: Publikationstypen
Weinzierl
Lindau
01.12.
Literatur II: Recherche
Straebel
Weinzierl
08.12.
Literatur III: Referenzierung
Maempel
Straebel
15.12.
Projektarbeit I: Literaturrecherche - Präsentation und Diskussion
05.01.
Projektarbeit I: Literaturrecherche - Präsentation und Diskussion
12.01.
Wissenschaftliches Schreiben I: Science-Typus
Weinzierl
Maempel
19.01.
Wissenschaftliches Schreiben II: Humanities-Typus

Schwab-Felisch
Straebel
[7],[8],[9]
26.01.
Wissenschaftliches Schreiben II: Social-Sciences-Typus
Lepa
Egermann
02.02.
Projektarbeit II:
Wissenschaftliche Texte - Präsentation und Diskussion
09.02.
Projektarbeit II:
Wissenschaftliche Texte - Präsentation und Diskussion
16.02.
Projektarbeit II:
Wissenschaftliche Texte - Präsentation und Diskussion

Literatur

[1]  Gerhard Schurz, Einführung in die Wissenschaftstheorie, 3. Auflage, Darmstadt 2011

[2]  Søren Kjørup, Humanities - Geisteswissenschaften - Sciences humaines. Eine Einführung, Stuttgart und Weimar 2001

[3]  Alfred Tarski, Der Wahrheitsbegriff in den formalisierten Sprachen, In: Studia Philosophica 1 (1936), S. 261–405

[4]  Figal, Günter: Der Sinn des Verstehens. Beiträge zur hermeneutischen Philosophie, Ditzingen: Reclam 1996

[5]  Joisten, Karen: Philosophische Hermeneutik, Berlin: Akademie 2009

[6]  Grondin, Jean: Einführung in die philosophische Hermeneutik, Darmstadt: wb 2001

[7]  Eco, Umberto: Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt. Doktor-, Diplom- und Magisterarbeit in den Geistes- und Sozialwissenschaften, 13. Aufl., Wien: Facultas 2010

[8]  Esselborn-Krumbiegel, Helga: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben, 3. Aufl., Paderborn: Schöningh 2008

[9]  Stickel-Wolf, Christine / Joachim Wolf: Wissenschaftliches Arbeiten und Lerntechniken. Erfolgreich studieren – gewusst wie!, Wiesbaden: Gabler 2009

Digitaler Literaturordner zur Veranstaltung (passwortgeschützt)

Aktuelle Texte und Referenzen

Roland Reuß, Volker Rieble: Die freie Wissenschaft ist bedroht, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 19.10.2011

Deutsche Forschungsgemeinschaft: Stellungnahme zum Beitrag „Die Freiheit der Wissenschaft ist bedroht“

Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen, Oktober 2003

Themen für Literaturrecherchen

  • Das Begriffspaar ›idiographisch‹ und ›nomothetisch‹ in der Wissenschaftstheorie des 20. und 21. Jahrhunderts
  • Kritische Stimmen zu Hans Georg Gadamers »Wahrheit und Methode«
  • Friedrich Schleiermacher und die romantische Hermeneutik
  • Deutsche Stillehre im 20. Jahrhundert
  • Das Problem der Versprachlichung von Musik in der musikanalytischen Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts
  • Die Rezeption der rhetorischen Schriften Ciceros in der deutschsprachigen Forschung nach 1945
  • Der Richtungshörer
  • Empirische Befunde zur emotionalen Wirkung von Bassanteilen in der Musik
  • Soft- und Hardware zur Realtime-Response-Messung von Emotionen
  • Aktuelle Daten zur Häufigkeit der Nutzung unterschiedlicher Musikabspielmedien/-technologien in Deutschland
  • Validierung numerischer Simulationen (FEM, BEM) von Außenohrübertragungsfunktionen (Validation of of head related transfer functions calculated via BEM/FEM)
  • Erfahrungen mit dem Focusgroup-Verfahren im Bereich qualitativ-quantitativer Audiowahrnehmungsforschung (Applications of the focusgroup method in qualitative, and quantitative perceptual audio research)
  • Adaption und Lernprozesse: Möglichkeit, Dauer und Umfang einer Adaption an Auralisationen mit nichtindividuelle Außenohrübertragungsfunktionen (Adaptation and learning: chance, duration and amount of an adaptation to non-individual binaural recordings)
  • Künstlerische Sonifikation
  • John Cages Arbeiten fürs Radio (ohne Berücksichtigung von Interviews)
  • Die Raumakustik von Musiktheatern des 17. und 18. Jahrhunderts
  • Physikalische und perzeptive Parameter zur Beschreibung der Bühnenakustik musikalischer Aufführungsräume
  • Zur Wirkung der Raumakustik auf die musikalische Interpretation
  • Zusammenhang zwischen musikalischen Erwartungen und induzierten Emotionen
  • Audioeffekte zur Dynamiksteuerung - Technische Funktionsweise, klangliche Wirkung und praktischer Einsatz
  • Ästhetische Kriterien der Musikproduktion und ihre Bedeutung für die Musikrezeption
  • Effekte audiovisueller Interaktion bei der Wahrnehmung von Raumakustik

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.