TU Berlin

Fachgebiet AudiokommunikationForschungskolloquium WiSe 10/11

Logo Fachgebiet Audiokommunikation

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Forschungskolloquium

Zwischen- und Abschlussberichte zu Magisterarbeiten, Diplomarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen

Zeitraum und Ort

Zeitraum: 12.10.2010 - 15.02.2011

Wochentag / Zeit: Di, 18 - 20 Uhr
Raum: EN 324

Dozenten und Tutoren

Dozent: Prof. Dr. Stefan Weinzierl

Weitere Informationen

Veranstaltungstyp: Colloquium
Umfang: 2 SWS
Angebot: jedes Semester
Veranstaltungsnummer: 0135 L 308

Vorträge

12.10. Elektroakustische Wiedergabe und Plausibilität: Ein Beitrag zum Begriff der 'inneren Referenz' perzeptiver Urteile
(Clemens Kuhn)

26.10. kein Vortrag

02.11. Ludwig van Beethovens Kompositionsstudien bei Joseph Haydn, Johann Georg Albrechtsberger und Antonio Salieri
(Julia Ronge, Probedisputation)

09.11. Early Electronic Music in The Netherlands: Artistic Needs and Company Strategies
(Kees Tazelaar)

16.11. Die Musikaufnahme als Datenquelle der Interpretationsanalyse
(Hans-Joachim Maempel)

Do, 18.11., 10.00 (Sondertermin)

Zur Hörbarkeit nichtlinearer Verzerrungen bei Kondensatormikrofonen
(Tobias Werner, Vortrag TMT 2010)

Ein zur Wiedergabe binauraler Signale optimierter Kopfhörer
(Frank Schultz, Vortrag TMT 2010)

Mo, 22.11., 18.00, Raum EN 187 (Sondertermin)

Softwaregestützte Parameterextraktion für die musikalische Aufführungsanalyse
(Alexander Lerch, Vortrag Interpretationsforschung 2010)

Beethovens Appassionata von Frederic Lamond (1927) bis András Schiff (2007) – Untersuchungen zu Tempo und Agogik
(Heinz von Loesch, Vortrag Interpretationsforschung 2010)

23.11. Ästhetische Wirkungen des Pre-Masterings. Eine experimentelle Feldstudie
(Magdalena Obara, Vortrag TMT 2010)

Audio-visual perception of acoustical environments
(Hans-Joachim Maempel, Kurzpräsentation Forschungskonzept)

Evaluation of Virtual Acoustic Environments
(Stefan Weinzierl, Kurzpräsentation Forschungskonzept)

30.11. N.N.

07.12. Planung eines Konzertsaals für Orgelkonzerte
(Holger Struchholz, Präsentation Masterarbeit)

14.12. Crossmodal Interactions Between Color and Sound in the Audio-Visual Media
(Vesna Dakic, Präsentation Masterarbeit)

04.01.  Medium, Räumlichkeit und Selbst beim Musikhören zu Hause. Was kann das Affordanz-Konzept für eine Methodologie der Populärkulturforschung 'leisten'?
(Steffen Lepa)

11.01. Konzeption und Implementierung einer Basisstruktur zur mehrkanaligen Akquise und Analyse akustischer Signale unter MATLAB
(Robin Seiler, Präsentation Magisterarbeit)

18.01.  Kein Vortrag

25.01.  N.N.

01.02.  N.N.

08.02.  Music visualization and structural segmentation
(Florian Kaiser)

15.02. 
Approaching Real-Time Granular Synthesis Feedback
(Kai Siedenburg)
Eine kompakte Aufstellung für mehrkanalige Mikrofonaufnahmen
(Vera Erbes, Präsentation Diplomarbeit)

08.03. 17.00 (!) Plausibilitätsbeurteilung am Beispiel ausgewählter elektroakustischer Wiedergabesituationen
(Probedisputation Clemens Kuhn)

15.03. 17.00 (!) Plausibilitätsbeurteilung am Beispiel ausgewählter elektroakustischer Wiedergabesituationen
(Disputation Clemens Kuhn)

16.03. 16.00 (!)
Entwicklung einer Software zur zeitoptimierten, akustischen Fehlerdetektion für vielkanalige Lautsprechersysteme
(Christian Dietz)
Reducing the temporal resolution of spatial impulse responses with an auditory model
(Max Röhrbein)
Die Akustik des Teatro Olimpico in Vicenza
(Stefan Weinzierl)
Probevorträge, DAGA 2011 in Düsseldorf

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe