direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Elektroakustische Musik hören

Inhalt:
Veranstaltungsreihe des Elektronischen Studios. Werkstattgespräche.

Zeitraum und Ort

Zeitraum: 21.10.2010 - 17.02.2011

Wochentag / Zeit: Donnerstag 18:00 s.t.
Raum: E-N 324 (3.Stock)
Andresse: Einsteinufer 17c (Lageplan)

Dozenten und Tutoren

Dozent: Andre Bartetzki / Volker Straebel

Weitere Informationen

Veranstaltungstyp: Arbeitsgemeinschaft
Umfang: 2 SWS
Veranstaltungsnummer: 3135 L 313

Die Mailinglisten informieren über Konzerte und Veranstaltungen des Studios.
EM Hören auf Myspace: www.myspace.com/emhoeren

Terminübersicht

21.10. | 19:30 | WellenFeld H 104 im TU Hauptgebäude
Werner Cee: Agon, frei nach dem gleichnamigen Drehbuch von Luis Buñuel. Uraufführung im Rahmen des Prix Europa

28.10.
Ron Kuivila, Edgard-Varèse-Gastprofessor am Fachgebiet, präsentiert eigene Werke.

04.11.
Valerio Tricoli, Komponist und Performer elektroakustischer Musik, präsentiert seine Live-Revox-Performance und spielt weitere Werke.

11.11.
Peter Ablinger
, Komponist, präsentiert eigene Werke.

18.11.
Hans Peter Kuhn, Klang- und Medienkünstler, präsentiert eigene Werke.

25.11.
Ralf Hoyer
präsentiert eigene Werke.

02.12.
Clara Maïda
präsentiert eigene Werke.

09.12.
Johannes Kreidler
präsentiert eigene Werke.

16.12.
Christmas Special


06.01.
Chiyoko Szlavnics
präsentiert eigene Werke.

13.01.
Alex Hofmann, unser neuer Studio-Tutor, präsentiert eigene Werke.

20.01.
Jost Muxfeldt präsentiert eigene Werke.

27.01.
fällt aus wegen Ultraschall Festival

03.02.
Andre Bartetzkis Nachlese von den Inventionen 2010 mit Hilfe verschiedener Wiedergabeverfahren: per Lautsprecher Originalversion und 12-kanalige Surroundaufnahme sowie per Kopfhörer Kunstkopfaufnahme und Motion-Tracked Binaural Recording (MTB)

10.02.
Sukandar Kartadinata präsentiert eigene Werke.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.