TU Berlin

Fachgebiet AudiokommunikationKlanganalyse und Synthese

Logo Fachgebiet Audiokommunikation

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Klanganalyse und Synthese

Inhalt: Klangeditierung, -umformung; Arbeit mit Analog- und Digitalsynthesizer, Studiotechnik; elektroakustische Musik; Computermusik. Organisation: es werden 6 Themen in einem zweiwöchigen Zyklus angeboten:  

23.10. & 30.10.
Synclavier II & FM
Hein
06.11. & 13.11.
speech in EM
Miguel Alvarez-Fernandez
englisch
20.11. & 27.11.
Das Kyma-System
Di Scipio
englisch
04.12. & 11.12.
Live kommt live
Robert Henke
18.12.07
Aufgabenbesprechung
Hein & Dozenten
08.01.08 & 15.01.08
EM-Datenbank
Hein
22.01. & 29.01.
Pfysikalische Modelle
Piet Meyer
05.02.
Aufgabenbesprechung
Hein & Dozenten
    zu jedem Thema wird es eine Prüfung geben, entweder in Form einer Kurzklausur oder einer mündlichen Prüfung.
Am 18.12.07 und am 5.2. & 12.2. werden die einzelnen Aufgabenresultate nachbesprochen und abgeglichen.
Voraussetzung um benotete Scheine oder LP zu bekommen, ist: die gestellten Aufgaben müssen abgegeben sein!!

Bemerkung:

Kommunikationswissenschaft M -  Wahlpflichtfach

Zusatzbemerkung:

Ein Ding ist bestimmt durch sein Wesen.
Um es so zu gestalten, dass es richtig funktioniert - ein Gefühl, ein Stuhl, ein Haus -, muss sein Wesen zuerst erforscht werden; denn es soll seinem Zweck vollendet dienen, das heißt, seine Funktion praktisch erfüllen, haltbar, billig und "schön" sein.
Walter Gropius (Bauhaus Dessau ca. 1927)

-

Zeitraum und Ort

Zeitraum: 23.10.2007 - 16.02.2008
Wochentag / Zeit: Dienstag   10:00  -  12:00    wöchentlich
Raum: EN 324

Dozenten und Tutoren

Ansprechpartner: F. Hein
Dozent: F. Hein

Weitere Informationen

Veranstaltungstyp: Seminar
Umfang: 2 SWS
Angebot im: jedes Semester
Voraussetzung:
Veranstaltungsnummer: 0135 L 363

Materialien / Skripte / Aufgabenblätter

Wintersemester 2007/2008:

1. Der Audiocomputer Synclavier II und die FM-Synthese (Hein). Mehr

2. The Sound of Meaning: Aesthetical Approaches to the Manipulation of Speech Sounds (Miguel Alvarez-Fernandez).
Mehr
zum allgemeinen Inhalt und zur Aufgabenstellung;
Mehr
zum Ablauf und weiterführende Links.
Ab sofort kann die Audio-CD mit den 13 Beispielausschnitten im Raum EN323 abgeholt werden

3. Introduction to the Kyma Sound Design Workstation by Agostino Di Scipio
Introductory notes
Mehr Information hier
und da

4. Einführung in die Musiksoftware Live (Ableton) durch Robert Henke
Aufgabe: erstellen Sie ein ca. 1-minütiges Sprachstück (mit eigener Sprache) mit Werkzeugen, die Live zur Verfügung stellt (mindestens Sampler, Stretcher...).

5. Datenbank für Elektroakustische Musik: siehe "Internationale Dokumentation ...und Audiothek; sowie die Bücher zu der Int. Doku. bzw. der Publikationshinweis.

6. "Physikalische Modelle"; Modalys siehe

 

 

 

 

Infos Sommersemester 2007:

1. SynLab Analogsynthesizer (Übersicht);
2. Einführung in Protools, ein harddiskbasierendes Mix- und Editierwekzeug
3. Einführung Audiosculpt (Software des IRCAM Paris; Analysis/Synthesis Team;
4. Einführung SuperCollider
5. Einführung Max/MSP; 6. Einführung in die Wellenfeldsynthese

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe