TU Berlin

Fachgebiet AudiokommunikationAudiotechnik I

Logo Fachgebiet Audiokommunikation

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Audiotechnik I: Raumakustik und Elektroakustik

Inhalt: Audiosignale und Systeme, Schallfeldgrößen, Raumakustik für kleine Räume (Studioakustik) und große Räume (Veranstaltungsräume), Elektroakustische Wandler, Mikrofone und Lautsprecher, Aufnahme- und Wiedergabeverfahren, Beschallungstechnik.

Veranstaltungsdetails
Wochentag/Zeit:
Vorlesung: Montag 16-18 Uhr
Übung: Donnerstag 16-18 Uhr
Zeitraum:
08.04.2019 - 15.07.2019
Raum:
EW 202 / EMH 225
Dozent:
Prof. Dr. S. Weinzierl
Tutor:
Roman Gebhardt
Veranstaltungstyp:
Volesung / Übung
Veranstaltungsnummer:
3135 L 306 / 3135 L 307
Module:
Modul AKT 5: Audiotechnik (Pflicht)
Pflicht für Tonmeister
Wahlpflicht MSc Elektrotechnik
Wahlpflicht MSc Medieninformatik
Pflicht BSc Medientechnik (lehramtsbezogen)
Prüfung:
Portfolio-Prüfung
Angebot:
jedes 2. Semester
Umfang:
2 SWS / 2 SWS
ISIS-Anmeldung erforderlich:
Ja

ISIS

Alle informativen und organisatorischen Belange dieser Veranstaltung (d.h. Übungsblätter, Hausaufgaben, Folien, ergänzende Literatur, Gruppeneinteilung) werden über die e-learning Plattform ISIS der TU Berlin verwaltet.

Bitte gehen Sie dazu zur Webseite von ISIS und melden sie sich im Kurs Audiotechnik I SoSe 2019 an.

Übung zur Vorlesung

Die Übung zur Vorlesung findet wöchentlich am Donnerstag von 16-18 Uhr in Raum EMH 225 statt und beginnt am 11.04.2019.

Die Aufgabenblätter zu den Übungen werden in der Regel ein paar Tage vor der Übung auf ISIS (s.o.) Verfügung gestellt.

Als Vorbereitung auf die Klausur wird empfohlen, die Aufgaben vor dem Übungstermin eigenständig zu rechnen, um in der Übung aufgetretene Fragen klären zu können.

Selbständiges Lernen

Zur Klausurvorbereitung eignet sich das Lösen der Aufgaben in der Aufgabensammlung.

Prüfung

Die Note zur Vorlesung setzt sich aus den benoteten Aufgaben der Rechenübung und der Klausurnote im Verhältnis 1:2 zusammen.  Die Note zum Modul Audiotechnik I (AKT 5) wird aus der Note zur Vorlesung und der Note zum Labor Audiotechnik (immer im WiSe) im Verhältnis 2:1 gebildet.

Die Gruppeneinteilung und Verteilung der  Rechenübungen findet in den Übungsterminen statt.

Die Klausur findet am 15.07.2019 um 10.00 Uhr (c.t.) in EW 202 statt. Ein zweiter Klausurtermin findet zu Beginn des Wintersemesters statt. Ort und Zeit werden noch bekanntgegeben.

Zugelassene Hilfsmittel:

  • nicht programmierbarer Taschenrechner
  • DIN A4 einseitig handgeschriebene Formelsammlung

Bitte Studenten-/Lichtbildausweis mitbringen.

Als Vorbereitung zur Klausur eignen sich die Aufgaben der Aufgabensammlung.

Inhalte und Literatur

Termin
Datum
Inhalte und Literatur
1.
Audiosignale und Systeme, Schallfelder und Schallfeldgrößen
Skript Kap. 1.1, 1.2,
TA Kap. 2.1-2.4
HdA Kap. 1
2./3./4./5./6.
Schallausbreitung, Raumakustik in kleinen und großen Räumen (Regieräume/Konzert- und Aufnahmeräume), Absorption
Skript Kap. 1.3
TA Kap. 7 - Aufgaben 1-6
HdA Kap. 5.1, 5.2.1, 6.2
7./8./9.
Mikrofone und Aufnahmeverfahren
Skript Kap. 3, 5.1, 5.2
TA Kap. 11.1-11.3 - Aufgaben 1,3
HdA Kap. 7.2-7.6, 7.8, 10
10./11./12.
Lautsprecher und Wiedergabeverfahren
Skript Kap. 4
TA Kap. 11.4
HdA Kap. 8, 11.1-11.3

Materialien und Skripte

HdA - Weinzierl S (Hrsg) (2008) Handbuch der Audiotechnik, Springer Verlag

TA - Möser M (2007) Technische Akustik, 7. Auflage, Springer Verlag

RA - Kuttruff H (2016) Room Acoustics, 6. Auflage, CRC Press. (5. Auflage online)

AA - Barron M (2009) Auditorium Acoustics and Architectural Design, 2. Auflage, Spon Press

EA - Zollner M, Zwicker E (2003) Elektroakustik, 3. Auflage, Springer

Skript - Weinzierl S (2008) Kommunikationstechnik I. Altes Skript zur Vorlesung

Die Technische Akustik und das Handbuch der Audiotechnik sind über die Lehrbuchsammlung in gedruckter Form und - aus dem Netz der TU - über Springerlink auch elektronisch verfügbar.

DEGA Empfehlung 101 - Akustische Wellen und Felder

Gerhart Boré, Stephan Peus: Mikrofone. Arbeitsweise und Ausführungsbeispiele

Jörg Wuttke: Mikrofonaufsätze. 2. Auflage 2000, Dr.-Ing. Schoeps GmbH

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe