direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Mediale Paradigmen Elektroakustischer Musik

Inhalt: Die Geschichte der elektroakustischen Musik wird bis heute oft unter der Perspektive des Furors des Fortschritts ihrer frühen Jahre betrachtet. Der Veränderung (und vorgeblichen Verbesserung) der ihr zur Verfügung stehenden Technik wird selbstverständlich ein dominierender Einfluss auf ihre musikalisch-ästhetische Entwicklung unterstellt, und nur gelegentlich wird die Interdependenz von Technik und musikalischer Praxis konzessiert. Das Seminar will die fundamentalen Paradigmen der elektroakustischen Musik – Spielinstrumente, Tonbandmusik, Live-Elektronik, Mixed Media, Synthese, Sampling, Konzert, Installation, Medienmusik, etc. – nicht mehr als Stationen eines Entwicklungsprozesses, sondern als mediale Settings untersuchen und dadurch einen neuen Blick auf Schlüsselpositionen und –werke des Genres entfalten.

Zeitraum und Ort

Zeitraum: 24.04.2014 - 17.07.2014

Wochentag / Zeit: Donnerstag 14 - 16 Uhr

Raum:  E-N 324

Dozenten und Tutoren

Dozent: Volker Straebel

Weitere Informationen

Veranstaltungstyp:  Seminar
Umfang: 2 SWS
Veranstaltungsnummer: 0135 L 312

AKT Module: MA-AKT 1b, 1c, 9a, 9b, 9c, 22

Download-Bereich

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.