direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschungscolloquium

Zwischen- und Abschlussberichte zu Magisterarbeiten, Diplomarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen

Zeitraum und Ort

Zeitraum: 20.04.2010 - 13.07.2010
Wochentag / Zeit: Di 18-20 Uhr
Raum: EN 324
Veranstaltungstyp: Colloquium
Umfang: 2 SWS
Angebot: jedes Semester
Veranstaltungsnummer: 0135 L 308

Vorträge

20.04.  The sonification metaphor in instrumental music and sonification's romantic implications
(Volker Straebel)   

27.04.  kein Vortrag

04.05.  Raumakustik und musikalische Interpretation
(Zora Schaerer)

11.05.  Adaptive Noise Reduction for Real-time Applications
(Constantin Wiesener)

18.05.  Zwei Vorträge à 20 Min.:

Perceptual evaluation of physical predictors of the mixing time in binaural room impulse responses

Individualization of dynamic binaural synthesis by real time manipulation
of the ITD
(Alexander Lindau)

25.05.  Der Einfluss des Pre-Masterings auf die ästhetische Bewertung von Musik. Eine empirische Untersuchung
(Magdalena Obara)

01.06.  Das „klassische“ Konzert und die neuen Medien – Grenzen und Chancen einer Symbiose
(Hedwig Pottag)

08.06.  Implementierung von FIR-Filtern für Audiosignale – Strategien und Technologien für latenzkritische Anwendungen
(Kay Knofe)

15.06.  Entwicklung eines Systems zur Resynthese von Soundscapes in der dynamischen Binauralsynthese
(Sebastian Roos)

22.06.  Zum chorischen Klang der Streichergruppe im Sinfonieorchester. Eine empirische Analyse
(Timo Recke)

29.06.  Prozess und Ereignis. Zur performativen Ästhetik der Kollektivimprovisation
(Matthias Haenisch)

06.07.  Performative Aspekte medienspezifischer Künstlerschallplatten
(Volker Straebel)

13.07.  Individualisierte Kopfhörererentzerrung in der Binauralsynthese
(Fabian Brinkmann)





Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.