direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

ERASMUS

Das EU-Hochschulprogramm ERASMUS fördert seit 1987 die grenzüberschreitende Mobilität von Studierenden, Hochschuldozenten und Hochschulpersonal in Europa. Teilnehmende Länder sind die 27 Mitgliedsländer der EU, Island, Liechtenstein, Norwegen, die Türkei, Kroatien sowie die Schweiz.

Das Fachgebiet Audiokommunikation unterhält ERASMUS-Kooperationsabkommen mit folgenden Institutionen:

 

ERASMUS-Kooperationspartner
Hochschule
Stadt / Land
Fachgebiet / Abschluss
National University of Ireland
Maynooth / Irland
MA in Computer Music / PhD in Music Technology
Link
Norwegian University of Science and Technology
Trondheim / Norwegen
Master's Programme in Music Technology
Link
Hogeschool der Kunsten
Den Haag / Niederlande
Instituut voor Sonologie
Link
Kunstuniversität Graz
Graz / Österreich
Institut für Elektronische Musik und Akustik - IEM
Link
Université du Main
Le Mans / Frankreich
International Master's Degree in Electro-Acoustics
Link
Technical University of Denmark
Lyngby / Dänemark
Hearing Systems, Department of Electrical Engineering / MSc degree in Engineering Acoustics
Link

Weitere Kooperationsabkommen sind geplant. 

Über Kooperationen der TU Berlin mit europäischen Wissenschaftsinstitutionen im Allgemeinen und das Auslandsstudium im Besonderen informieren die Seiten http://www.tu-berlin.de/menue/internationales/ und http://www.auslandsamt.tu-berlin.de/.

Ziehen Sie einen Studienaufenthalt im europäischen Ausland in Erwägung, wenden Sie sich bitte an den Erasmus-Koordinator des Fachgebiets, StR.i.H. . Sprechstunde: freitags 11:45 – 12:15 Uhr in Raum H3001.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe