direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Raumakustik und musikalische Interpretation

Bei musikalischen Aufführungen hat der umgebende Raum großen Einfluss auf das Klanggeschehen – nicht nur für das Publikum, sondern auch für den Interpreten selbst. Eine Anpassung der Spielweise an die Raumakustik, wie sie bereits in den Instrumentalschulen des 18. und 19. Jahrhunderts thematisiert wird, erscheint subjektiv ebenso plausibel wie sie im Hinblick auf die intendierte klangliche Wirkung notwendig wäre. Zum konkreten Zusammenhang zwischen Raumakustik und musikalischer Interpretation gibt es bis heute jedoch nur wenige empirische Erkenntnisse. So ist etwa der oft vermutete Zusammenhang zwischen Halligkeit und Spieltempo ebenso wenig belegt wie die Frage, inwieweit weitere musikalische Interpretationsparameter variiert werden und welche Rolle die musikalischen Inhalte oder das verwendete Instrument dabei spielen. 

Um diese Fragen zu untersuchen, werden Aufführungen von sowohl Solo- als auch Ensemblemusiker unterschiedlicher Instrumente in binaural auralisierten virtuellen Umgebungen aufgenommen. Die softwarebasierte Analyse der Aufnahmen zur Extraktion von Interpretationsparametern sowie die Bestimmung akustischer Parameter auf den virtuellen Konzertbühnen bilden die Grundlage zur statistischen Untersuchung der genannten Fragen. Eine Ergänzung zu diesen Messungen bilden leitfadengestützte Interviews, in denen die Interpreten zu Raumwahrnehmung und Spielkonzepten im Hinblick auf die Raumakustik befragt werden.

 

Kooperationspartner:

Prof. Dr. Heinz von Loesch
Staatliches Institut für Musikforschung

Förderung:

Deutsche Forschungsgemeinschaft WE 4057/9-1


Mitarbeiter:

Stefan Weinzierl
Zora Schärer Kalkandjiev


Publikationen:

Schärer Kalkandjiev, Z. and Weinzierl, S. (2013): "Der Raum als Instrument. Zusammenhänge zwischen der Qualität der Akustik und der Spielweise von Interpreten" In: Wahrnehmung - Erkenntnis - Vermittlung. Musikwissenschaftliche Brückenschläge. Festschrift für Wolfgang Auhagen, Hildesheim: Georg Olms, pp. 167–178.

Schärer Kalkandjiev, Z. and Weinzierl, S. (2013): "The Influence of Room Acoustics on Solo Music Performance: An Empirical Case Study" In: Acta Acustica united with Acustica99(3), pp. 433-441.

Schärer Kalkandjiev, Z. and Weinzierl, S. (2013): "Room acoustics viewed from the stage: Solo performers' adjustments to the acoustical environment" Proc. of the International Symposium on Room Acoustics (ISRA), Toronto

Schärer, Z. and Weinzierl, S. (2012): "Empirische Fallstudie zum Einfluss der Raumakustik auf die musikalische Interpretation" Fortschritte der Akustik: Tagungsband der 38. DAGA, Darmstadt, pp. 619-620.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe