direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Das Elektronische Orchester Charlottenburg

Modular - unpatched ...
Lupe

Das Elektronische Orchester befasst sich mit der Aufführung improvisierter und notierter elektronischer Musik. Die Anwendung und Weiterentwicklung eigener Instrumente und Konzepte ist dabei von zentraler Bedeutung.

Alle Teilnehmer werden über eine zentrale Schnittstelle in Echtzeit gemischt und auf mehrkanaligen  Wiedergabesystemen mittels Panning-Verfahren, Higher Order Ambisonics oder Wellenfeldsynthese spatialisiert.

Es werden verschiedene Ansätze zur Improvisation und Interpretation elektronischer Musik und ihrer Verräumlichung erprobt und erarbeitet. Vor allem  stehen grafische Partituren im Vordergrund, wie etwa Treatise von Cornelius Cardew und The Metaphysics of Notation von Mark Applebaum.

Das Orchester besteht seit dem Frühjahr 2017 und ist mit einer Lehrveranstaltung des Fachgebietes verbunden.

Verantwortlich: Henrik von Coler

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe